Aktuelles

In der Weihnachtsbäckerei…

Mittlerweile sind die regelmäßigen monatlichen Besuche des KiPa im Seniorenheim in Strümp fester Bestandteil der dortigen Planungen.

Zum letzten Mal in diesem Jahr waren wir heute im Seniorenheim und haben zusammen Plätzchen ausgestochen, gebacken und verziert…und am Ende durfte auch jeder die schönsten Kekse mit nach Hause nehmen.

Jung und Alt hatten gemeinsam viel Spaß und es war ein schöner Abschluss des Jahres für alle.

 

Herbstferien! Herbstferien! Herbstferien!

Die erste Ferienwoche ist angebrochen. Anstatt den heutigen Tag in der Schule verbracht zu haben, stand bei euch zu Hause hoffentlich eine Menge Freizeit, Spiel und Spaß auf dem Stundenplan! Besonders da es scheint, als sei der Sommer noch einmal zurück gekehrt! Doch Vorsicht: ein goldener Herbst kann auch seine Tücken haben; besonders, wenn es um eure Gesundheit geht!

Daher haben die klügsten Ärzte/ Ärztinnen und Apotheker der Repo-Gruppe 1 euch einige Ratschläge, Tipps und Gedanken für gesunde Ferien zusammengestellt. So steht dem Spaß nichts im Wege!

Apotheker Mathis, 2b empfiehlt:

„Wenn ich Bauchweh habe, würde ich eine Wärmflasche nehmen.
Wenn ich erkältet bin, trinke ich einen Tee. Wenn es schneit, solltet ihr am Besten einen Schal, eine Mütze und eine Jacke anziehen.“

Ärztin Mia’s Notfall-Liste im Falle einer Erkrankung, 2c:

  1. Gegenmittel bei Bauchweh: Tee trinken
  2. Gegenmittel bei Heiserkeit: Nicht reden
  3. Tipp bei Kälte: Socken anziehen

Dr. Taylor, 2a erläutert:

„Ganz viel Tee trinken mit Honig. Bei Schnupfen, sollte man Schokokuchen essen.
Wenn man die Bakterien töten will, dann muss man Chilisauce essen.“

Allgemeinmediziner Jonas, 2a ergänzt:

„Ich gebe meinem Kollegen Recht: Um die Bakterien zu töten, sollte man immer etwas Scharfes essen, wie Chili oder einen heißen Tee trinken oder heiße Suppe essen.
Das Chili kann mit Gemüse, als Suppe oder in Form von Sauce zu Nudeln gegessen werden.

Und wenn man ein Kopftuch oder eine Mütze trägt, bleibt auch der Kopf schön warm.“

Apotheker Lennart, 2b rät:

„Wenn ich erkältet bin, dann trinke ich einen Tee. Wenn ich Bauchschmerzen habe, dann nehme ich mir eine Wärmflasche und lege mich hin. Nicht ohne Socken rumlaufen!“

Hals-Nasen-Ohren-Arzt Oskar, 2c konnte keinen Kommentar abgeben – er lag am Tag der Interviews erkältet zu Hause im Bett – Gute Besserung!

Weiterhin gesunde Ferien wünscht euch eure Repo-Gruppe 1!

                                                                                   Selbst ein Mops muss ab Herbst auf seine Gesundheit achten!                                                             Quelle Foto: Tierisch gut – Kleintierklinik Hannover


Langeweile in den Ferien? – Das geht ja gar nicht!

Für diejenigen, die jetzt schon Langeweile haben und mit ihrer freien Zeit nichts anzufangen wissen, findet ihr hier einige sehr ernst gemeinte Tipps von bekannten Hoteliers und Touristikern der Repo-Gruppe 2:

Hotelbesitzer Julius, 4c empfiehlt:

„Man kann in die Eisdiele gehen oder ein Lotto gewinnen oder auf den Spielplatz gehen. Manchmal auch zocken oder einen Tag im Kletterpark verbringen. Und nicht zu vergessen: ein Besuch in der Pizzeria!“

Reisebürobesitzerin Dila, 3d, rät:

„Man kann in die Pizzeria gehen oder tonnenweise Schokolade essen und dann durch die Gegend rollen. Man kann Fußball spielen, reiten oder in die Skihalle gehen für ein bisschen Bewegung. Ein Besuch im Kino oder im Okidoki-Kinderland ist auch schön.“

Hotelmanager Nico, 3a, ergänzt:

„Ich empfehle auch für die Ferien tonnenweise Schokolade zu essen und für Bewegung Fußball zu spielen oder ins Schwimmbad zu gehen. Auch in der OGS kann man viel Spaß haben! Lesen ist auch eine tolle Beschäftigung, nicht nur für Regentage und das Clip ’n Climb in Viersen ist ein tolles Erlebnis für die ganze Familie!“

Reiseberaterin Anna, 4a gibt euch 8 Tipps – Wie viele davon schafft ihr in den Ferien?

Tipp 1: Auf dem Löwenzahnhof reiten
Tipp 2: In die Eisdiele gehen
Tipp 3: Mit den Eltern Familienspiele spielen
Tipp 4: Mit Freunden verabreden
Tipp 5: Ein Besuch im Schokoladenmuseum
Tipp 6: Schwimmen gehen
Tipp 7: Ins Luca essen gehen
Tipp 8: Vortrag für die Schule üben…. [ das ist Annas Aufgabe, aber auch in den Ferien ein bisschen für die Schule zu üben, hat noch keinem geschadet 🙂 😉 ]

Die Repo-Gruppe 2 wünscht euch Ferien voller Schokolade und Spaß!

                                                                                              Quelle Foto: Spaß im Herbst (Fotolia)

Die Martinus-Reporter stellen sich vor

Ein herzliches Hallo von den Martinus-Reportern!

In diesem Schuljahr stehen die neuen Martinus-Reporter für euch in erster Reihe, wenn es etwas Spannendes zu berichten gibt!
Repo-Gruppe 1: 2. Schuljahr und Repo-Gruppe 2: 3. und 4. Schuljahr.

Egal, ob Geschichten, Neuigkeiten, Interviews, Schulhof-Tratsch oder Kochrezepte. Unsere Teams von großen und kleinen Karlos und Karlas Kolumnas versüßen euch den Besuch auf eurer Schüler-Website und versalzen euch gehörig die Suppe mit hochbrisanten und manchmal nicht ganz ernst gemeinten Nachrichten!

Gemeinsam mit unseren Maskottchen: Pinguin Eddy, Nasenbär Percey, Eichhörnchen Flizzy und Känguru Jumpy der Internetseite „Internet-abc“ lernen wir den richtigen Umgang mit dem Computer und dem Internet kennen. Unsere Repo-Gruppe 2, bestehend aus Kindern der 3. und 4. Klassen, wagt sich sogar an das 10-Finger-Schreiben, sodass unsere Beiträge noch schneller ihren Weg auf die Website finden.

Genießt das Lesen, gebt uns gerne Feedback – natürlich nur Gutes und Nettes ;)!

  Eddy liebt das Lesen und Schreiben!

  Percey gestaltet seine Freizeit immer interessant und lehrreich!

  Flizzy spielt für sein Leben gern – und lernt dabei noch was!

  Jumpy wagt große Sprünge und ist bei jedem Gespräch dabei!           Quelle Fotos: Internet-abc.de