Schulleben

Stadtradeln

…auch die Martinus Schule war sportlich unterwegs und hatte viele begeisterte junge und jüngere Sportler dabei, die fleißig Kilometer auf dem Fahrrad gesammelt haben. Die Motivation war bei vielen geweckt und am Ende entspann sich noch ein spannender Endspurt zwischen einzelnen Teilnehmern.

Viele traten noch abends oder an den Wochenenden in die Pedalen und haben so ihre eigene Bestleistung, aber auch die Kilometersumme für die Schule in die Höhe getrieben.

In diesem Jahr hatte Frau Weddeling-Wolff sogar kleine Preise zu vergeben, die passender nicht hätten sein können.

 

Die Freude und Ehre war auf allen Seiten groß und die Ehrung auf dem Schulhof ein weiteres schönes gemeinsames Erlebnis in diesem Schuljahr.

 

Kinder engagieren sich…

Die 4. Klassen habe auf Eigeninitiative hin am Schulfest  einen Waffelverkauf ins Leben gerufen. Schon bei der Idee war ihnen klar, dass das erwirtschaftete Geld genutzt werden soll, um  „Meerbusch hilft e.V“ zu unterstützen- und damit einen weiteren aktiven Beitrag bei der Flüchtlingshilfe zu leisten.

Heute konnten dann unglaubliche 500,00€ überreicht werden.

Musikprojektwoche und Schulfest

Endlich konnten wir wieder gemeinsam eine Projektwoche erleben. Wir durften gemeinsam kreativ werden, erlebten Musik auf vielfältige Art und Weise, stellten Instrumente her, hörten einander zu, nutzten unseren Körper, applaudierten und spürten Musik mit allen Sinnen.

Angeleitet und unterstützt wurden wir von Michael Bradke, der mit seinen Ideen, seinen überdimensionalen Klanginstallationen, dem Wasser- und Luftorchester, „Ausflügen“ nach Tahiti, spannenden Informationen zur Musik aus aller Welt, besonderen Instrumenten und viel Initiative in dieser Woche alle Kinder mitreißen und animieren konnte.

Die Kinder der Martinus Schule genossen sichtlich und auch hörbar diese ersehnten und besonderen Tage.

Das Wetter war großartig, so dass auch das in den letzten Jahren mit viel Liebe, Engagement  und Hilfe aus der Elternschaft umgestaltete riesengroße Schulgelände vollumfänglich genutzt werden konnte und die Martinus Schule endlich wieder -nicht nur durch Blumen- aufblühen konnte.

Am Samstag durften dann auch die Eltern die Ergebnisse ihrer Kinder in kleinen Aufführungen, Wandelkonzerten, Tänzen, Gesängen und gemeinsamen Aktionen würdigen und bestaunen. Das Schulfest war gut besucht, die Verpflegung köstlich, das kostenlose Eis für die Kinder eine freudige Überraschung, die Preise der Tombola brachten Augen zum Leuchten und das unbeschwerte Zusammensein tat allen gut.

               

Ein ganz großes DANKESCHÖN geht an unseren großartigen Förderverein. Durch dessen tollen Einsatz haben wir nun eine wunderbare Erweiterung unseres grünen Klassenzimmers. Die „Schultische“ und Bänke werden täglich fleißg und mit Freude genutzt. Danke!