Schulleben

Startgeld für das neue Schuljahr- KiPa

Das KiPa hat in den letzten Jahren zu Beginn eines jeden Schuljahres Geld von der Schulpflegschaft überreicht bekommen, um auch hier, im Sinne der Partizipation Schule mitgestalten zu können und Verantwortung zu übernehmen.

In vielen Sitzungen ist diskutiert worden, wie das Geld für alle Kinder sinnvoll verwendet werden kann.

So wurden vom Kipa zum Beispiel die Martinus Maskottchen in Auftrag gegeben, oder das Kipa Quiz erarbeitet mit Preisen und auch Süßigkeiten für alle Kinder der Schule.

Letzte Woche kam Frau Deußen nun in unsere Kipa-Sitzung und überreichte den Kindern auch für dieses Schuljahr wieder einen Umschlag mit Geld. Vielen lieben Dank dafür!

Sofort sprudelten Ideen und die ersten Abfragen in den Klassen laufen.

Warten wir gespannt ab, was das Kipa in diesem Schuljahr für Ideen entwickeln wird……

Tafel-Tag 16.09.2017- Martinus Schule hilft!

Wieder einmal konnten wir helfen:

Mit folgendem Aufruf (Auszug) wurden wir um Hilfe gebeten:

Seit Februar 2017 gibt es  die „Meerbusch hilft e.V. – Tafel“.

Auch der Meerbuscher Handel vernichtet täglich Lebensmittel, obwohl sie noch verzehrfähig sind, aber z.B. kleine Beschädigungen aufweisen oder deren Mindesthaltbarkeitsdatum in Kürze abläuft.
Gleichzeitig gibt es in Meerbusch über 3500 Mitbürger, die auf staatliche Unterstützung angewiesen sind, darunter auch Mitschüler. Eine große Anzahl der auf Hilfe angewiesenen Mitmenschen ernährt sich vitaminarm oder einseitig, manches Mal gibt es am Monatsende nicht genug zu essen.

Bundesweit schaffen über 900 Tafeln einen Ausgleich, indem sie „überschüssige“, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel einsammeln und diese an ihre Kunden weitergeben. Da der Bedarf an frischen Lebensmitteln, u.a. Salat, Gemüse und Obst größer ist als das Angebot, ergänzen Tafeln ihre Ausgaben bei Bedarf auch mit gespendeten, haltbaren Lebensmitteln.
Rund um den bundesweiten „TAFEL-TAG“ am 16.09.2017  finden in Deutschland viele Aktionen statt.

Zusammen mit allen Meerbuscher Schulen beteiligten auch wir uns an dem TAFEL-TAG 2017 und unterstützten die Initiative von „Meerbusch hilft“. In unseren Klassen wurden  im Zusammenhang mit der Aktion über die Tafeln in Deutschland und deren Bedeutung gesprochen. Viele Eltern und Kinder unserer Schule spendeten Lebensmittel, um gemeinsam ein Zeichen gegen Armut und Lebensmittelverschwendung zu setzen.

Zudem sammelten einige Kinder in Eigenintiative in Haushalten und Geschäften Geld, um dieses ebenfalls der Tafel zu spenden. Hier ein Beispiel:

Auch das Verladen der Spenden ließen sich die Martinus Kinder nicht nehmen und halfen auch hier tatkräftig mit.